Aktuell - Veranstaltungen 

 

Im Januar 2021 nehmen wir unsere Öffentlichen Vorträge wieder auf. Die Veranstaltungen werden in einem Zoomraum stattfinden, für den Sie - wenn Sie sich vorher per Email angemeldet haben - am Veranstaltungstag einen Link zugeschickt bekommen.

Eine Zertifizierung wird beantragt. Wir werden Ihre Teilnahme an die entsprechende Kammer, bei der zertifiziert wird, weiterleiten, wenn Sie uns die Nummer, die für Sie von Ihrer Kammer vergeben wurde, per Email mitteilen. Sollten Sie eine Teilnahmebescheinigung benötigen, bitten wir Sie um Zusendung eines frankierten Rückumschlages. 

Mittwoch
17.03.2021, 20.30 h

Tülay Özbek

 

ZUR (PSYCHO-)DYNAMIK TRANSGENERATIONALER WEITERGABE - IHRE BEDEUTUNG FÜR INDIVIDUEN UND GESELLSCHAFTEN 

Wenn das Weitergegebene Zeugnis ist von etwas, das so gewaltig und gewaltsam gewesen ist, dass es die Struktur des seelischen Verstehens gesprengt hat, dann ist das, was weitergegeben wird etwas, das diffus, geisterhaft und nicht zuordenbar bleibt und gleichsam als Fremdkörper außerhalb des Seelischen sowohl im Eigenen wie auch in dem der nachfolgenden Generation fortlebt. Die transgenerationale Weitergabe hat aber auch einen Aspekt, der psychische Struktur aufbaut und Identität stiftet.

Aufgrund von Covid 19 nur mit Anmeldung!

Dipl.-Psych. Tülay Özbek, Psychoanalytikerin (DPV) in Berlin-Mitte, Mitglied des Berliner Psychoanalytischen Instituts Karl-Abraham. Dozentin und Supervisorin im "Berliner Seminar für Interkulturelle Psychotherapie und Supervision" - einer Weiterbildung der Berliner psychoanalytischen Institute und der Charité Berlin. Interessenschwerpunkt: Identitätsentwicklung im Kontext von Migration, Globalisierung und Rassismus




 




Aktueller Informationsabend


Aus- und Weiterbildung am IPB

Der Termin für den nächsten Info-Abend im Frühjahr 2021 wird Anfang des Jahres hier veröffentlicht.


vollständiges Programm

des Jahres
2019


unter
Fortbildung - öffentliche Veranstaltungen

bg aktuell 02