Bis auf weiteres finden unsere Öffentlichen Vorträge wieder in Präsenz am Institut statt. Bitte erkundigen Sie sich gegebenfalls rechtzeitig vor der Veranstaltung über eventuelle, durch die Infektionslage bedingte Veränderungen.

Die Gebühr beträgt 10 €, für Studierende und Kandidat:innen ermäßigt 5 €.

Eine Zertifizierung wird jeweils beantragt. Ensprechende Bestätigungen zur Anrechnung von Forbildungspunkten erhalten Sie bei der Veranstaltung im Institut.

Wir laden Sie - auch im Namen des Vorstands des IPB - ganz herzlich ein, an unseren Öffentlichen Vorträgen teilzunehmen.

Edna Baumblatt-Hermanns und Vera Rüster 

 

 
 
Mittwoch
18.01.2023, 20.30h

Timo Storck

DER PSYCHOSOMATISCHE TRIEB UND DIE LEIBLICHE GEGENÜBERTRAGUNG:

Leiblinien psychosomatischen Denkens in der Psychoanalyse heute

Die psychoanalytische Psychosomatik kann als eine Theroie des Denkens aufgefasst werden. In vielen Ansätzen lässt sich zeigen, wie es zu einer Unterbrechung einer leibseelischen Verbundenheit und Vermittlung kommen kann. Psychodynamisch hat das zur Folge, dass das psychische Erleben "unlebendig" wird, währen der Körper zum Träger unregulierter Erregungszustände geworden ist. Im Vortrag wird erörtert, welchen Beitrag psychoanalytische Ansätze in Störungslehre und Behandlungstechnik liefern, unter besonderen Berücksichtigungen der Arbeit mit der leiblichen Gegenübertragung.

Timo Storck, Prof. Dr., Psychoanalytiker (DPV, DGPT, IPA), psychologischer Psychotherapeut, Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Psychologischen Hochschule Berlin. Forschungsschwerpunkte: Psychoanalytische Konzeptforschung und Methodologie (v.a. psychoanlalyt Verstehen), spezielle Krankheitslehre (Psychomatik, Zwank, Psychose), Fiimpsychoanalsyse und konzeptvergleichende Psychotherapieforschung. Jüngste Veröffentlichungen: "Körpergefühl" (mit Felix Brauner, 2021),  "Deutung" (2022), "Konzeptuelle Kompetenz in der Psychotherapie" (2022).

 

 


Aktueller Informationsabend

 
zur
Aus- und Weiterbildung am IPB

am 10.11.2022
20.15 Uhr
 
(per Zoom)
Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Wir nehmen wieder Bewerbungen an!


vollständiges Programm

des Jahres
2021


unter
Fortbildung - öffentliche Veranstaltungen


bg aktuell 02